Die Schulen in Berlin brauchen mehr Schulhausmeister

Die Ausstattung der Schulen mit Schulhausmeistern (SHM) ist nicht ausreichend, da sie die Öffnungszeiten der Schulen nicht abdeckt. Für die Instandhaltung, Pflege und Sauberkeit der Schulen ist es jedoch notwendig, dass Schulhausmeister ganztägig vor Ort sind.

Die aktuelle Situation steht diametral zu dem Anspruch, dass sich Schulen nach außen präsentieren und öffnen sollen und sich zudem die Zeiten für geöffnete Schulgelände durch Ganztagsbetrieb immer mehr in den Abend ausweiten. Nachmittagsunterricht, Ganztagsangebote, Hortbetreuung, Nutzung durch Musik- und Volkshochschulen, Veranstaltungen mit Partnern des Sozialraums und die Öffnungszeiten der Schulsporthallen gehen zeitlich weit über die bisherigen Präsenzzeiten der Schulhausmeister hinaus.

In vielen Bezirken übernimmt die Vertretung der Schulhausmeister einer benachbarten Schule. Nicht selten übt in solchen Fällen die Schulleitung die Vertretung ihrer Hausmeister aus.

Gerade in Zeiten großer Bautätigkeiten an den Schulen, sind die Schulleitungen bei fehlenden Schulhausmeistern auf sich allein gestellt. Dies ist seit vielen Jahren ein unhaltbarer Zustand.

www.tagesspiegel.de/berlin/appell-an-berliner-senat-bezirke-fordern-mehr-hausmeister-an-den-schulen/19870948.html


Inhaltsverzeichnis
Nach oben