Pferdefuhrwerke am Brandenburger Tor

Antrag der CDU-Fraktion (Reschke / Kiske)

Das Bezirksamt wird ersucht, Betreibern von Pferdedroschken eine Möglichkeit zum Halt am Brandenburger Tor / Pariser Platz zu genehmigen.
Denn durch die bisherige Untersagung dieser Möglichkeit haben die Betreiber, ein Familienunternehmen mit sechs Angestellten, eine Einbuße von fünfzig Prozent ihrer Einnahmen. Damit verbunden wären die Betreiber gezwungen, mehrere ihre Mitarbeiter zu entlassen - ausnahmslos Langzeitarbeitslose. Desweiteren sind diese Pferdedroschken für Berlin eine touristische Attraktion wie in anderen Großstädten auch, die von den Berlinbesuchern gerne und gut angenommen wird.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben