Antworten der CDU-Fraktion auf Bürgeranfragen im Januar 2012

Insgesamt vier Bürgeranfragen wurden zur Sitzung der BVV Mitte im Januar 2012 eingereicht: eine Anfrage thematisiert den Kreuzungsbereich Granseer Straße / Swinemünderstraße, eine weitere die Auswirkungen möglicher Haushaltsdefizite auf die Schulen im Bezirk und zwei Anfragen wurden zur Abgabe des Rathaus Neubauturmes Wedding an das Jobcenter Mitte gestellt.

Zu Beginn jeder Sitzung der BVV Mitte findet eine Bürgerfragestunde statt, die bis zu 30 Minuten umfassen kann. Frageberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz im Bezirk Mitte, die Fragen sind nur zu einem Thema möglich und darf höchstens drei Einzelfragen umfassen.

Um den Fraktionen und dem Bezirksamt ausreichend Zeit für die Vorbereitung der Antworten zu geben, müssen die Fragen bis spätestens Montag vor der Sitzung der BVV Mitte eingereicht werden.

Bei der Formulierung von Bürgeranfragen ist Ihnen die CDU-Fraktion Mitte gerne behilflich.


Falls Sie ebenfalls eine Bürgeranfrage an das Bezirksamt und die Fraktionen der BVV Mitte einreichen möchten, steht Ihnen dazu das Online-Formular auf der Internetseite des Bezirks Mitte zur Verfügung.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben