Claudia Pechstein als CDU-Bundestagskandidatin in Treptow-Köpenick vorgeschlagen

Die mehrfache Olympiasiegerin Claudia Pechstein soll für die CDU im Bezirk Treptow-Köpenick kandidieren. Einen entsprechenden Vorschlag hat der CDU-Kreisvorsitzende Maik Penn heute Abend dem CDU-Kreisvorstand unterbreitet.

Die 49-jährige mehrfache Olympiasiegerin im Eisschnelllauf wuchs in Marzahn auf und wohnt mittlerweile in Köpenick. 2004 war sie schon einmal auf Vorschlag der CDU Berlin Mitglied der Bundesversammlung. Claudia Pechstein ist Trägerin des Verdienstordens des Landes Berlin und achtmalige Sportlerin des Jahres. Mit ihren fünf Olympiasiegen und vier weiteren olympischen Medaillen ist sie die erfolgreichste deutsche Olympionikin bei den Winterspielen.

Maik Penn, Vorsitzender der CDU Treptow-Köpenick, erklärt:
"Für die CDU Treptow-Köpenick ist es eine Ehre, die Spitzensportlerin Claudia Pechstein dafür gewonnen zu haben, hier politische Verantwortung übernehmen zu wollen. Der stellv. Bundesvorsitzenden und Bundesministerin Julia Klöckner danke ich, dass sie bei Claudia Pechstein in einem Gespräch die Lust auf Politik geweckt hat – mehr Frauen und Seiteneinsteiger tun dem Parlament und der Union gut. Ich freue mich auf einen engagierten Wahlkampf, dabei setzen wir gemeinsam im Superwahljahr 2021 auf Sieg!"

Claudia Pechstein erklärt:
„Meine sportlichen Erfolge und Titel habe ich nicht nur für mich erkämpft, sondern auch für Deutschland und meine Heimatstadt Berlin. Nicht immer waren die Bedingungen für Bestleistungen ideal, deshalb habe ich nicht selten Kritik geübt. Jetzt bietet sich mir die Chance, nicht nur zu kritisieren, sondern auch mitzugestalten. Diese Chance möchte ich nutzen. Denn während meiner Karriere, in den Sternstunden aber vor allem auch in den Krisen, habe ich unglaublich viel Unterstützung von den Menschen in unserem Land erfahren. Davon möchte ich jetzt gerne etwas zurückgeben.“

Kai Wegner, Vorsitzender der CDU Berlin, erklärt:
„Es freut mich sehr, dass Claudia Pechstein bereit ist für Treptow-Köpenick im Deutschen Bundestag Verantwortung zu übernehmen. Ihre Kandidatur wäre ein Gewinn für die Berliner CDU. Als eine der herausragendsten Persönlichkeiten des Berliner Sports unserer Zeit würde sie die CDU/CSU-Bundestagsfraktion als authentische Stimme des deutschen Sports enorm bereichern. Daher werde ich der Landesvertreterversammlung auch Claudia Pechstein für einen Platz auf der Landesliste der CDU Berlin vorschlagen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben