Widerspruchsverfahren zur Straßenumbenennung im Afrikanischen Viertel: Was weiß das Bezirksamt?

Mündliche Anfrage

Ich frage das Bezirksamt:

1. Wie viel Widersprüche von Privatpersonen und Gewerbebetreibenden sind beim Bezirksamt eingegangen?

2. Stimmen Medienberichte, das Gewerbebetreibende angeblich Anrufe des Bezirksamtes bzgl. der eingereichten Widersprüche erhalten haben, in denen probiert wurde, die Gewerbebetreibenden von den Widersprüchen abzuhalten bzw. zurückzuziehen?

3. Wie viel Zeit plant das Bezirksamt für die Abarbeitung der eingegangen Widersprüche? 

Fraktion der CDU Pieper 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben