Greenpeace

Große Anfrage

In der Antwort auf die Schriftliche Anfrage 18/15550 von Oliver Friederici, MdA findet sich folgende Aussage bei Antwort 2-4:

„Nach Auskunft des Bezirksamtes Mitte von Berlin sind keine bleibenden Schäden an den Belägen (Fahrbahnen, Gehwegen, Fahrradweg) oder Schäden an Dienstfahrzeugen sowie der Fauna und Flora des Großen Tiergartens entstanden.“

Wir fragen das Bezirksamt:

1. Welche nicht-bleibenden Schäden an Belägen von Fahrbahnen, Gehwegen und Fahrradwegen sind durch die „Farbaktion“ durch Greenpeace am 26.06.2018 und anschließende Reinigungsmaßnahmen entstanden?

2. Welche nicht-bleibenden Schäden sind im Großen Tiergarten entstanden?

3. Welche Prüfungen haben seit dem 26.06.2018 im Großen Tiergarten stattgefunden, um mögliche Schäden und Beeinträchtigungen an Erdreich, Gewässer, Flora und Fauna durch die verwendete Farbe und die in der Folge nötig gewordenen Reinigungsmaßnahmen zu entdecken?

4. Welche Ergebnisse haben die in Frage 3. angefragten Prüfungen erbracht und welche Maßnahmen werden diese zur Folge haben? 

Pieper, Lemke und die anderen Mitglieder der Fraktion der CDU 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben