CDU Moabit verleiht »Moabiter Wecker« 2018

Preis für bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil

Foto: Benno Kirsch
Foto: Benno Kirsch
Den Bürgerschaftspreis der CDU Moabit, den »Moabiter Wecker«, erhalten in diesem Jahr Kasim Cicek, Margot Thiele und der Verein »Opferhilfe«.

Am 30. Oktober 2018 verleiht die CDU Moabit wieder den »Moabiter Wecker«, einen Preis für bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil und für aufgeweckte ehrenamtliche Nachbarschaft. In diesem Jahr gibt es drei Preisträger:

Herr Kasim Cicek wird ausgezeichnet für die alljährliche Bepflanzung und Pflege des Grüns in der Alt-Moabit/Ecke Krefelder Straße.

Der Verein »Opferhilfe – Hilfe für Opfer von Straftaten in Berlin e.V.«, der Opfer, Zeugen von Straftaten sowie deren Angehörige unterstützt.

Frau Margot Thiele, Inhaberin der Gaststätte »Fußballtreff«, für ihre Leistungen, die weit über den Betrieb einer Gaststätte hinausreichen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben