Wieder großer Andrang bei der traditionellen Weihnachtsparty der CDU Moabit

Politik und Besinnlichkeit im Advent

Foto: Fraser Mummery / flickr.com / CC BY 2.0
Foto: Fraser Mummery / flickr.com / CC BY 2.0
Politik war bei der traditionellen Weihnachtsparty der CDU Moabit natürlich allgegenwärtig. Aber auch Geselligkeit und Besinnlichkeit kamen nicht zu kurz.

Die diesjährige Weihnachtsparty der CDU Moabit am 8. Dezember stand ganz im Zeichen der Entscheidung der Delegierten des CDU Bundesparteitages in Hamburg am Vortag, Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands zu wählen. Der knappen Entscheidung vorausgegangen war eine in der deutschen Parteiengeschichte einzigartige Personaldebatte zwischen den drei Kandidaten um die Nachfolge der bisherigen Bundesvorsitzenden Dr. Angela Merkel.

Es ist somit nicht verwunderlich, dass nicht nur in der Begrüßungsrede des Ortsvorsitzenden Martin Leuschner und dem Grußwort unseres CDU-Kreisvorsitzenden Sven Rissmann (MdA) die Eindrücke vom Hamburger Bundesparteitag ihren Eingang gefunden haben. Auch unter den auch in diesem Jahr zahlreich anwesenden Mitgliedern und Gästen war die Wahl der neuen Bundesvorsitzenden und ihrer zwei gescheiterten Kandidaten Jens Spahn und Friedrich Merz sowie die damit einhergehende Frage über die Zukunft der Union ein großes Thema.

Aber auch die Arbeit des Ortsverbands Moabits und der CDU Berlin insgesamt waren natürlich Themen, die man untereinander und mit den zahlreich anwesenden weiteren Amts- und Mandatsträgern diskutiert hat. Gleichzeitig bot die traditionelle Weihnachtsparty neben einem hervorragenden Buffet, einer Tombola und Live-Musik Gelegenheit zum ganz persönlichen Austausch mit alten Bekannten, Kennenlernen neuer Parteifreunde und vieler guter Gespräche.

Foto: Fraser Mummery / flickr.com / CC BY 2.0

Inhaltsverzeichnis
Nach oben