Moabit: CDU-Fraktion vor Ort

Bezirksverordnete Birga Köhler besuchte den ASV und setzt eine Zeichen gegen Gewalt

Birga Köhler (ganz links) mit den Vertretern des ASV Berlin e.V.
Birga Köhler (ganz links) mit den Vertretern des ASV Berlin e.V.
Politisches Engagement braucht nicht nur Beharrlichkeit und Überzeugung, manchmal muss man die Kraft auch in den Beinen haben, wie sich zeigte.

Bezirksverordnete Birga Köhler besuchte am 14. Februar 2014 den Sportverein ASV Berlin e.V. in Moabit. Neben allgemeinen Informationen zum Engagement des ASV stand insbesondere der Frauenlauf gegen Gewalt im Sport des ASV am 26. April im Fritz-Schloss-Park auf dem Programm.
Das engagierte Organisationsteam um Barbara Jensch verpflichtete Birga Köhler umgehend zum Mitmachen. Diese liess sich gerne überreden: Um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen und gleichzeitig als willkommener sportlicher Ausgleich zum Aktenstudium in der Bezirksverordnetenversammlung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben