Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Zur Person
< zurück

Dr. Dieter Schulze

1939 Geboren in Kamenz; eine Tochter, Architekt und Stadtplaner

 

Beruflicher Werdegang

 

1953 – 1957 Goethe-Oberschule in Sebnitz (Abitur)

 

1958 – 1964 Architekturstudium an der TU Dresden (Dipl.-Ing.)

 

1964 – 1968 Komplexbauleiter und Planungstätigkeit im Wohnungsbaukombinat Rostock

 

1968 – 1989 Planungs-, Forschungs- und Entwicklungsarbeiten (Wohnungs- und Städtebau) an der Deutschen Bauakademie in Berlin; Architekturwettbewerb 1972 der DDR – 2.Preis, 1980 Schinkelmedaille in Bronze vom Bund der Architekten der DDR

 

1985 Promotion (Dr.-Ing.), Mitverfasser zahlreicher Fachbücher und –broschüren auf dem Gebiet des Bauwesens; Teilnahme an 10 nationalen und internationalen Architektur- und Städtebauwettbewerben (1967 – 1992, 8 preisgekrönte Projekte)

 

1990 – 1992 Stellv. Direktor und Abteilungsleiter für „Wohnbereichssanierung und Wohnumfeldverbesserung“ im Institut für Bauwerkserhaltung und Sanierung Wohnungsbau an der Bauakademie in Berlin; freie Dozenten- tätigkeit an Universitäten und Fachhochschulen bis 2002; 1992 Mit- glied der Architektenkammer Berlin

 

1993 – 2004 Referatsleiter für „Experimentellen Wohnungs- und Städtebau“, ab 1996 Leiter der Abteilung Architektur im Institut für Erhaltung und Mo- dernisierung von Bauwerken e.V. an der TU Berlin

 

2005 Freiberuflich als Architekt und Bausachverständiger tätig

 

Politischer Werdegang

 

1974 Eintritt in die CDU

 

1990 Vorstandsmitglied in der zentralen Arbeitsgemeinschaft „Bauwesen“ beim Hauptvorstand der CDU

 

1990 – 2003 Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Berlin-Mitte; Mitautor von vielen politischen Programmen und Schriften auf Kreis- und Landesebene

 

1993 – 2003 Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rosenthaler Platz , seit 2003 Ehrenvorsitzender

 

1997 – 2001 Mitglied des Landesausschusses der CDU Berlin

 

1999 / 2001 Kandidat für das Abgeordnetenhaus von Berlin

 

2005 – 2007 Leiter des AK „Verkehr, Infrastruktur, Umwelt“ des Kreisverbandes der CDU Berlin-Mitte

 

2007 Mitglied der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte, Tätigkeit in folgenden Gremien:

  1. Ausschuss für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungs pläne
  2. Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda
  3. Beirat in Sozialhilfeangelegenheiten

LebenslaufVerhaltensregeln gem. §5a LAbgG
Spendenformular
Suche
Impressionen
Termine