CDU Kreisverband Berlin Mitte
Besuchen Sie uns auf http://www.cdumitte.de

DRUCK STARTEN





22.05.2017 | CDU Berlin
Das Problem der SPD bleibt die SPD

Zu den Beschlüssen des SPD-Landesparteitags erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Stefan Evers: Bei ihrem Landesparteitag hat die SPD wieder einmal ein sicheres Gespür dafür bewiesen, an den wirklich drängenden Fragen der Stadt vorbei zu regieren. 




22.05.2017 | CDU Berlin
Schluss mit dem sozialdemokratischen Füreinander am BER

Zur Beauftragung eines Ex-SPD-Sprechers durch BER-Chef Lütke-Daldrup erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Stefan Evers: Es war bereits skandalös, wie Michael Müller seinem unterbeschäftigten SPD-Staatssekretär Lütke-Daldrup die lukrative Position des BER-Geschäftsführers zugeschustert hat - nicht zuletzt, um sich gleichzeitig selbst aus der politischen Verantwortung zu stehlen.




17.05.2017 | CDU Berlin
Bürgerkonvent mit Thomas de Maizière

Beim Bürgerkonvent der CDU Berlin mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière, Monika Grütters, Stefan Evers, Mario Czaja u.v.m. diskutierten ca. 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie Berlin sicher und lebenswert gestaltet werden kann.


16.05.2017
Bürgermedaille an Ex-Stasi-Mitarbeiter ist ein Skandal

Die geplante Verleihung der Bürgermedaille Treptow-Köpenick am 19. Mai an einen ehemaligen Stasi-Mitarbeiter ist ein Skandal, der nur allzu deutlich zeigt: SPD und Linke haben aus der Causa Holm nichts gelernt.




15.05.2017 | CDU Berlin
Stefan Evers zu Jürgen Trittins Äußerung zu den Polizeistellen in Berlin

Zur gestrigen Äußerung von Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen) bei Anne Will zu den Polizeistellen in Berlin erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Stefan Evers:

Der pseudo-machiavellistische Auftritt von Jürgen Trittin offenbart nicht nur ein merkwürdiges Demokratieverständnis der Grünen. Trittin ist auch offenbar nicht richtig informiert - oder er verbreitet bewusst ‚Fake News‘ mit seiner Behauptung, zur Regierungszeit der CDU seien 1.000 Stellen bei der Berliner Polizei unbesetzt geblieben.